Homo Magi 

Odinismus

30.09.2018

Hallo Salamander,

ist nicht der blöde Autoaufkleber „Wenn dein Gott tot ist … nimm doch meinen: Odin lebt!“ eigentlich eine Form der Verbreitung von heidnischem Monotheismus?

Natürlich ist es lustig, wenn man im ersten Impuls über diesen Spruch lacht. Aber mal ehrlich: er ist auch doof. Warum? 9 nordische Gründe.

1.   Wenn dein Gott tot ist … dann könnte es auch Baldur sein. Und der kommt wieder.

2.   Wenn dein Gott tot ist … könnte es eine Göttin sein und die Hel. Die ist dann von der Anrede angepisst und mächtig und tot. Ganz schlechte Idee, die zu verärgern. Ich sage nur: Fingernägel.

3.   Wenn dein Gott tot ist – da bleibt immer die Frage offen, ob man das überprüft hat (oder überprüfen will). Wer hat seinen Gott gesehen (oder eben: nicht gesehen) und würde sich herausnehmen, seine Abwesenheit mit seinem Tod gleichzusetzen?

4.   Ich will nicht, dass jemand ohne nachzudenken einfach meinen Gott nimmt. Wer will denn schon, dass sein schöner heidnischer Kult auf einmal von einer Millionen ehemaliger Christen übernommen wird?

5.   Die Heiden unterscheiden sich doch in der Welt der Germanen dadurch von den Christen, dass sie nicht fragen, an wen man glaubt, sondern, wem man opfert. Das wäre dann auch in diesem Fall so: „Wenn du deinem Gott nicht mehr opfern magst … opfere doch meinem.“

6.   Das Verhältnis zwischen Mensch und Gott ist zweiseitig. Der Gott muss mich auch nehmen, wenn ich ihn nehmen will; das ist keine magische Einbahnstraße.

7.   Odin lebt – eine Behauptung, die man glauben, aber nicht beweisen kann, wenn man in einer theologischen Auseinandersetzung mit einem Christen steckt (wenn das einfach wäre, wäre es schon ganz oft passiert & es gäbe keine Christen mehr).

8.   Warum eigentlich Odin? Nichts gegen Odin, das ist viel zu riskant, aber ist das die erste heidnische Wahl (nein, das muss nicht Delling sein) – aber einfach so ein Angebot zu machen, das dem anderen vielleicht nicht passt … gefährlich.

9.   Der Polytheismus des Heiden ist deswegen stark, weil er Alternativen lässt. Also eher ein „meine Götter leben“ als ein „Odin lebt“ und die Qual der Wahl. Das ist für mich Heidentum.

Also doch kein Autoaufkleber.

Dein Homo Magi

 

 

 


 

 

 


[

 


 

Kolumnen

vorherige

nächste

Mail an Homo Magi

Inhalt

Beiträge des Teams:

RezensionenMär & Satire
Essais
Sachartikel Nachrufe
Bücherbriefe
PR-Kolumnen
Lyrik

Forum