Homo Magi 

Hilferufe mentaler Invasoren

03.02.2019

Hallo Salamander,

da twittert ein deutscher Politiker eine wichtige Mitteilung, nämlich „Vf bgrtbtb yt w. T“, und er erntet nur Spott.[1] Dabei handelt es sich einfach um ein Verrutschen in den Zeilen, wie man auf jeder Tastatur einfach nachvollziehen kann. Er hat das nicht auf seinem Mobiltelefon eingetippt, sondern auf seiner Tastatur des Computers.

Offensichtlich kann er blind schreiben, denn er ist einfach nur einen Buchstaben nach links verrückt. In Wirklichkeit muss man den Text nur blind abschreiben (oder willentlich immer die Taste genau rechts daneben drücken, was ein Verrücken der Hand nach links rückgängig macht). Schon heißt der Text richtig:

Da erbmeme am us M

Ein „meme“ ist bekanntlich eine der Plural von Mem, siehe Wikipedia.

Das Mem (Neutrum; Plural: Meme) ist Gegenstand der Memtheorie und bezeichnet einen einzelnen Bewusstseinsinhalt, zum Beispiel einen Gedanken. Es kann durch Kommunikation weitergegeben und damit vervielfältigt werden und wird so soziokulturell auf ähnliche Weise vererbbar, wie Gene auf biologischem Wege vererbbar sind. Ganz entsprechend unterliegen Meme damit einer soziokulturellen Evolution, die weitgehend mit denselben Theorien beschrieben werden kann.

Analog sind bei der Weitergabe Veränderungen möglich – etwa durch Missverständnis oder unterschiedliche Auffassungen – wobei (äußere) Umwelteinflüsse die weitere Verbreitung verstärken oder unterdrücken können. Nach Ansicht des Wissenschaftlers Mihály Csíkszentmihályi wird ein Mem kreiert, „wenn das menschliche Nervensystem auf eine Erfahrung reagiert“.[2]

Also: Kommunikation, Veränderung, soziokulturell vererbbar – daher der Hinweis auf „Erbmeme“ (wir streiten uns jetzt nicht über Klein- und Großschreibung, wenn schon einmal die Hand auf der Tastatur verrutscht ist). Also korrigieren wir das brav nach:

Da Erbmeme am US M

Natürlich ging es weiter mit:

Da Erbmeme am US Militär …

Aber da musste er schon abbrechen, weil der Geheimnisverrat für ihn zu gefährlich wurde. Gegen die mentale Beeinflussung lehnte er sich noch einmal auf, tippte hektisch – und vertippte sich, so dass sein Hilferuf unterging. Überall – nur nicht bei mir. Wenn ich also jetzt schweigen sollte … du weißt es! Die Wahrheit ist da draußen.

 


 

 

 

 

 


 

 

 


[

 


 

Kolumnen

vorherige

nächste

Mail an Homo Magi

Inhalt

Beiträge des Teams:

RezensionenMär & Satire
Essais
Sachartikel Nachrufe
Bücherbriefe
PR-Kolumnen
Lyrik

Forum